100M XRP WERDEN AUS DEM TREUHANDKONTO VON RIPPLE FREIGESCHALTET

  • XRP befindet sich in einem seit langem anhaltenden Konsolidierungsprozess um 0,20 Dollar und kämpft darum, eine Dynamik in beide Richtungen zu erreichen.
  • Obwohl das Fehlen eines beständigen USD-Abwärtstrends von den umkämpften Investoren begrüßt werden mag, hat die Krypto-Währung in letzter Zeit einige Anzeichen offensichtlicher Schwäche gezeigt
  • Ein solches Zeichen wären die Verluste, die sie in den letzten Wochen gegen die BTC verzeichnet ha
  • Weitere 100 Millionen Token wurden ebenfalls gerade vom Treuhandkonto von Ripple abgezogen, da das Unternehmen mit einem rückläufigen Handelsvolumen rechnet.

Der XRP hielt sich in den letzten Wochen stabil um die $0,20, wurde jedoch in einem festen Abwärtstrend gefangen, während er auf sein Bitcoin-Handelspaar blickt.

Diese Schwäche ist in erster Linie auf die offenkundige Stärke zurückzuführen, die das Benchmark-Krypto zeigt – obwohl XRP eine der wenigen größeren Marken ist, die in den letzten Wochen nicht in der Lage war, die BTC genau zu verfolgen.

Abgesehen davon, dass sie kürzlich ihre Position als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung an stabile Münze Tether abgegeben hat, verzeichnet sie auch einen starken Rückgang des Handelsvolumens.

Analysten glauben, dass diese Schwäche kurzfristige Auswirkungen auf sein USD-Handelspaar haben wird – ein Bitcoin Trader deutet auf ein 20%iges Abwärtsziel bei $0,16.

Was Bitcoin Trader jetzt wissen sollten?

XRP STABIL UM $0,20, DA DAS BTC-HANDELSPAAR SEINEN WERT VERLIERT

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird XRP zu seinem aktuellen Preis von 0,20 $ geringfügig nach oben gehandelt. Dies entspricht in etwa dem Niveau, auf dem er in den letzten Tagen verharrte.

Gleichzeitig mit diesem Seitwärtstrend ist der Bitcoin-Preis der Jetons stark gefallen.

Obwohl diese Schwäche bisher keine Auswirkungen auf das USD-Paar hatte, ist es möglich, dass sich dies bald ändern wird, wenn die zugrunde liegende Schwäche zunimmt.

Zusätzlich zu einem stetigen Rückgang des Handelsvolumens in den letzten Monaten wurden gerade weitere 100 Millionen XRP aus Ripples Treuhandkonto freigegeben.

Ein guter Teil dieser Marken könnte schon bald ihren Weg auf den Spotmarkt finden – was den Preis etwas nach unten drücken würde.

„100.000.000 XRP (20.289.609 USD) wurden von Ripple Escrow an Ripple überwiesen“, bemerkte Whale Alerts.

HIER IST, WIE NIEDRIG DIESE TECHNISCHE SCHWÄCHE DAS TOKEN FÜHREN KÖNNTE

Was die Frage betrifft, wie niedrig der XRP in naher Zukunft fallen könnte, so setzen Analysten auf 0,16 Dollar.

Ein angesehener pseudonymer Händler sprach kürzlich in einem Tweet über dieses Ziel und erklärte, dass dies zwar einen bemerkenswerten kurzfristigen Rückgang bedeute, dass aber ein Besuch auf diesem Niveau den Händlern eine „ziemlich süße lange“ Gelegenheit bieten könnte.

„Armer XRP, kann einfach keine Pause einlegen und sieht von allen Top-10-Händlern zweifellos am schwächsten aus. Ich denke, wenn er einmal auf 0,16c abstürzt, könnte das eine „ziemlich süße Long-Position sein…“, sagte er, während er auf das unten abgebildete Diagramm zeigte.

Das Zusammentreffen von technischer Schwäche, rückläufigem Volumen und häufigen Treuhandtransfers an Ripple lässt darauf schließen, dass XRP in den kommenden Tagen und Monaten weitere Einbußen verzeichnen wird.

admin